Trucker fürs Hollfelder BRK

Eine gro­ße Scha­dens­la­ge erfor­dert schwe­res Gerät. Und um das mög­lichst effi­zi­ent zu trans­por­tie­ren, besitzt die BRK-Bereit­schaft Hollfeld den GW-Logis­tik. 

Unser Gerä­te­wa­gen-Logis­tik, mit dem Funk­ruf­na­men RK HOL 59/1, ist mit diver­sen Gerät­schaf­ten und Mate­ria­li­en für den Ernst­fall bela­den. Ein sol­cher Ernst­fall könn­te erfor­dern, dass mög­lichst schnell ein Behand­lungs­platz für Ver­letz­te errich­tet und betrie­ben wer­den muss. Dem­zu­fol­ge ist der Gerä­te­wa­gen mit Zel­ten, einer Zelt­hei­zung, Feld­bet­ten und vie­lem mehr aus­ge­stat­tet. 

Auch das Betrei­ben einer am Ein­satz­ort befind­li­chen Küche­bzw. der haus­ei­ge­nen TFK (Takti­sche Feldküche), wel­che am GW ange­kop­pelt wer­den kann, ist durch das auf dem LKW ver­la­de­ne Equip­ment mög­lich.

Um nun unse­ren zwölf Ton­nen schwe­ren GW-Logis­tik und die zwei­ein­halb Ton­nen schwe­re Feld­kü­che auch füh­ren zu dür­fen, drück­te unser Bereit­schafts­lei­ter Mar­co Schreck und das Bereit­schafts­mit­glied Chris­toph Hüm­mer die (Fahr-)Schulbank von Harry‘s Fahr­schu­le. Mar­co erlang­te die Fahr­erlaub­nis der Klas­se CE, wel­che Ihm ermög­licht das Gespann, bestehend aus GW-Logis­tik und TFK, zu füh­ren. Chris­toph qua­li­fi­zier­te sich, mit Erlan­gung der Fahr­erlaub­nis Klas­se C, zum Füh­ren des GWs. 

Harry‘s Fahr­schu­le ist nicht nur für die Aus­bil­dung unse­rer Bereit­schafts­mit­glie­der, in punc­to Fahr­erlaub­nis zustän­dig, son­dern auch groß­zü­gi­ger Spen­der und För­de­rer die­ser Inter­net­prä­senz.

Unse­ren bei­den Tru­ckern wün­schen wir viel Geschick, Manö­vrier­fä­hig­keit und all­seits eine gute sowie unfall­freie Fahrt.

Kha­lil Srou­ji